So., 26. Mai | Herzraum

Breathwork - du als dein Schöpfer

Werde emotional freier. Du bist der eigene Schöpfer deiner Welt. Auch so schöpfst du tagtäglich deine Emotionen aus dir heraus. Jetzt ist es Zeit hinzuschauen und bewusst zu werden, was wir schöpfen. Dazu dient der Atem. Der Atem hat alle Antworten und wird dich führen.
Anmeldung abgeschlossen
Breathwork - du als dein Schöpfer

ZEIT & ORT

26. Mai 2019, 19:00 – 21:30
Herzraum, Arsenalstrasse 49, 6005 Kriens, Luzern, Schweiz

MEHR ZUM EVENT

Sich aus der Komfortzone raus zu bewegen und einfach mal bewusst werden, was wir jeden Tag kreieren - das ist ein Abenteuer. Wir schöpfen jeden Tag aus uns heraus, da wir ja nur schon Tausende von Gedanken haben. Durch jeden einzelnen bewussten oder unbewussten Gedanken kreieren wir unsere Realität. Die Gefühle die wir dazu noch haben - oder die wir sogar durch unsere Gedanken kreieren - intensivieren die Manifestation von unserer Realität.

Wer bin ich überhaupt?

Wir laden dich ein, an diesem bezaubernden Sonntag Abend einfach mal zu spüren und bewusst zu werden, wer oder was du bist. Wer oder was du kreierst. Wir alle haben eine unendlich grosse Schöpferkraft in uns und wir möchten dich darin begleiten, deiner Schöpferkraft bewusst zu werden.

Träume, Visionen, Wünsche - wir alle haben diese.

Wir werden diesen Abend kreieren, um dich in deiner Schöpferkraft zu bekräftigen. Logisch haben wir immer mal wieder Ängste, Sorgen und Zweifel dabei. Diese dürfen wir anerkennen und willkommen heissen, sie sind menschlich. Angst ist lediglich eine Erwartung von Schmerz. Und die Freude ist die Erwartung von Liebe.

Wir werden den Abend bunt gestalten mit Übungen, die dir helfen Klarheit zu schaffen, was du überhaupt tagtäglich kreierst. Durch Meditationen, Übungen und Bewegung starten wir diesen Abend und werden dann überleiten in das Breathwork.

Wir können noch so viel im Kopf sein und überlegen, was wir denn schöpfen, was unsere Ängste sind oder welcher Blockade wir gerade anstehen. Manchmal ist der grösste Schlüssel dann einfach mal das FÜHLEN.

Der Atem, immer da, immer am funktionieren, hält uns am Leben und doch ist er so unsichtbar und nebensächlich. In dieser Breathwork Session fokussieren wir uns wirklich mal auf unser Leben: auf unseren Atem. Und genau durch unseren wunderschönen Atem kommen wir ins FÜHLEN. Die Einleitung durch die Meditation, Bewegung und die Übungen sind wichtig, dass wir einfach mal bewusst im Moment ankommen und Bewusst mit unserem Körper werden. Der Atem wird dich dann aber tiefer führen und dich deiner Schöpferkraft näher bringen.

Wir werden dich durch diese Session guiden, begleiten und immer wieder Anstösse geben, um bei deinem Atem zu bleiben. Vielleicht zeigen sich während der Session Visionen, Wünsche, Ängste, Konflikte, Emotionen oder du SPÜRST einfach mal wieder deinen wunderbaren Körper, welcher dich tagtäglich am Leben hält.

Ach wie sehr wir uns freuen, dich bei deiner Reise zu begleiten. Was immer sich zeigen wird, wir vertrauen, dass genau das richtige für dich in diesem Moment geschehen darf und dich dir selbst bewusst macht.

Zum Abrunden werden wir noch eine Sharing-Runde machen, um uns gegenseitig zu bekräftigen und die Energie zu spüren, die wir alle zusammen haben um der Welt zu dienen.

Ganz so lassen wir dich dann nicht auf die Strasse zurück, drum gibts dann noch ein kleines Leckerchen für deinen Blutzuckerspiegel, yummie.

Falls du psychische Erkrankungen hast, schwanger bist oder Herzprobleme hast, bitten wir dich mit uns vorher in Kontakt zu treten.

Wir freuen uns auf gemeinsame heilsame Momente mit dir.

von Herzen Sari & Auri

Datum: Sonntag, 26. Mai 2019

Zeit: 19:00 - ca 21:30 Uhr

Ort: Herzraum Luzern // Arsenalstrasse 49, 6005 Luzern

Kosten: Energieaustausch nach deinem Empfinden (unser Wert ist 50 CHF // bar oder via Twint vor Ort)

ANMELDUNG: gerne via Email (home@aureliamrein.ch / info@naturvroh.ch)

Parkieren: Bitte beim Verkehrsamt oder an der Grosshofstrasse in der Blauen bzw weissen Zone. Herz-Dank.

Mitnehmen: Bequeme Kleidung, Wasserflasche und ein offenes Herz.

Achtsamkeit: iss nicht allzuviel vorher, trink lieber mehr und mach dir evtl einen Snack für nachher parat ;)

Anmeldung abgeschlossen